freier Arbeitsmarkt

Coaching ist in. Viele Führungskräfte nutzen schon länger die Möglichkeit, die berufliche Karriere mit Hilfe eines professionellen Trainers gezielt zu fördern. War Hilfe in Anspruch zu nehmen früher eher als Ausdruck von Schwäche angesehen, ist Coaching heute der Inbegriff einer modernen Personalentwicklung.
 
So ist es selbstverständlich, dass die Vorteile eines individuellen Trainings auch für die Beschäftigung schwerbehinderter junger Menschen gezielt eingesetzt werden.

 


Weiterlesen …

Werkstatt

(1) Die Werkstatt für behinderte Menschen ist eine Einrichtung zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben im Sinne des Kapitels 5 des Teils 1 und zur Eingliederung in das Arbeitsleben. Sie hat denjenigen behinderten Menschen, die wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können,

   1. eine angemessene berufliche Bildung und eine Beschäftigung zu einem ihrer Leistung angemessenen Arbeitsentgelt aus dem Arbeitsergebnis anzubieten und
   2. zu ermöglichen, ihre Leistungs- oder Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

 

Weiterlesen …

Ihre Ansprechpartnerin bei down-syndrom köln

Sonja Bader

Tel.: 0221-6002030

bader@down-syndrom-koeln.de