Yoga für Menschen mit Down-Syndrom

 

tl_files/edsa/2010/yoga.jpgAls ältere Schwester eines Down Syndrom Bruders beschäftige ich mich seit Jahren mit den Angeboten für DS Erwachsene, wovon es kaum etwas gibt, wenn sie erst einmal im Berufsleben bzw. in geschützten Werkstätten etc. sind.


Daher gebe ich ihm seit 2 Jahren Yoga-Unterricht mit beeindruckendem Erfolg und ab April auch im Augustinum Oberschleißheim/München einen Kurs.

Den Unterricht, wie man Yoga vermittelt, welche Hürden und Hindernisse zB. hinsichtlich Koordinationsvermögen, Körperverständnis, genetischen Voraussetzungen auftreten bzw. welche Kontraindikationen man beachten muss und wie man ihnen erfolgreich begegnen kann – habe ich auf Video aufgenommen.

 

Christine Wittmann

http://www.yoga4ds.de

 



Zurück